Blue Jeans im Sommer-Blues

Seit zwei Wochen ist kein einziger Tag vergangen an dem es nicht geregnet hat. Zumindest ein wenig. Eine Stunde oder zwei. Einen Tag oder den ganzen Tag und die ganze Nacht. Und selbst wenn dann mal die Sonne scheint, so richtig Lust auf Schwimmbad hat man dann auch nicht.

Also hängen jetzt statt Badetüchern, Bikinis und Sommerkleidchen eben die Blue Jeans auf der Wäscheleine. Also, immer nur dann wenn es gerade aufhört zu regnen. Und weil Sommerjeans ohnehin schon eine seltsame Sache sind und nicht mit Winterjeans (den “gemeinen Jeans”, also all jenen Teilen die man freiwillig und gerne trägt zur passenden Jahreszeit) zu verwechseln sind, habe ich mir neue Jeans zugelegt. Die reinen Sommerjeans.

Und weil ich dieser Tage am liebsten das Haus nicht verlasse, mich mit Kakao und noch mehr Kakao unter einer Decke am Sofa auf der Terrasse verkrieche, hab ich das natürlich online gemacht. Bei ottoversand.at gibt’s gerade eine gute Auswahl an neuen Teilen, frischen Farben (ok ja, im Sommer sind die auch ganz hübsch. Nur bitte nicht hellgelb bei hellgelb-bleicher Haut) und Abverkaufswunderteilen. Sogar “Bauch-weg” Hosen gibts ja. Aber die sollte man vielleicht auch besser nur dann tragen, wenn ohnehin kein Bauch da ist zum Wegmachen…

In diesem Sinne, bleibt nur mehr eins zu sagen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

share the love for this blog

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.