Mein erster Artikel im WildJunket Magazin und ein Eskimo namens Nanook

Auch wenn jetzt bereits die Saison für freudiges Iglu bauen in den heimischen Alpen fast vorbei ist, wollte ich trotzdem auch hier mal kurz auf meinen Artikel in dem brandneuen Wildjunket Magazin hinweisen.

Gebaut haben wir unseren Kindheitstraum letztes Jahr mit dem österreichischen Alpenverein auf der Rax. Wobei ich ehrlich zugeben muss, mein Highlight war die Schneeschuhwanderung über das Raxplateau in der Finsternis. So einen Spaziergang kann man nur schwer toppen.

Das Wild Junket Magazin gibt es übrigens inzwischen bereits in der zweiten Auflage und ich (selbst Abonnentin für das Jahr) kann es nur wärmstens empfehlen. Hier geht’s zu einer kurzen Voransicht meines Iglu Artikels.

Für alle Iglufans und Liebhaber von alten, skurrilen Filmen – Nanuk, der Eskimo (auf English Nanook geschrieben, “Nanook of the North” von Robert FLAHERTY) ist ein toller Film für eine kalte Winternacht bei der draußen der Wind bei -15Grad bläst.

Nellie, die Gründerin des Online-Magazines, bei dem sich alles um Abenteuer, Natur und Reisen dreht, erfüllt sich übrigens gerade meinen Traum: gemeinsam mit ihrem Mann Alberto reist sie durch Südostasien und arbeitet dabei von unterwegs.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

share the love for this blog

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.